Metzgerei Vetter (Wasseralfingen)

     

Ehrlicher Genuss

Wir, die Metzgerei Vetter  sehen uns in der Verpflichtung, unsere Kunden mit ehrlichen Lebensmitteln und ehrlichem Geschmack zu verwöhnen. Essen ist ein Stück Kultur, Lebensart aber auch eine ethnische Verpflichtung. Deshalb gehört zur Ehrlichkeit auch der Genuss. Unser Kunde soll Freude und Vertrauen an dem haben, was er von uns bezieht. Ehrlichkeit und Genuss; das heißt:Dass wir, die Metzgerei Vetter die Beschaffung und die Auswahl der Tiere nicht anderen überlassen, sondern bereits am Anfang der Wertschöpfungskette selbst Verantwortung tragen. Wir schlachten noch selbst ausschließlich Tiere aus der Ostalb und wählen jedes Stück persönlich aus. Kurze Wege, der schonende und respektvolle Umgang mit den Tieren ist gelebter Tier- und Umweltschutz und verkörpert die Achtung vor der Schöpfung.
 

 

 

Fruchthof Dambacher (Aalen)

 

 

 

 

 

 

Bäckerei Braunger (Wasseralfingen)

 

Wo Brot noch Brot ist.

 

 

 

Mosterei & Brennerei Übele (Westhausen)

                      

Fruchtiger Genuss aus unserer Region...

1982 begann der Firmengründer Dietmar Übele (Industriemeister für Fruchtsaft und Getränke) in einem kleinen Betrieb im Ortskern von Westhausen mit der Herstellung von Säften und Bränden aus Obst.Alles dreht sich bei uns um das Obst aus der Region. Dazu zählen heimische Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Quitten. In den Monaten September, Oktober und November erfolgt die Anlieferung des Obstes durch Kleingärtner und Landwirte der Ostalb. Bevor das Obst  mit einer modernen Bucher Presse gepresst werden kann, wird es kontrolliert, gewaschen und in einer Mühle zu Maische gemahlen. Dabei werden bei jedem Pressvorgang  10 Tonnen Obst verarbeitet. Der so gewonnene Saft wird in Flaschen abgefüllt, in Edelstahltanks eingelagert oder zu einem unserer Mostspezialitäten vergoren. Abgefüllt wird ausschließlich in umweltfreundliche Mehrwegflaschen oder neu in 5-Liter Saftpakete. Oder wir nehmen das eingemaischte Obst und lassen es schonend vergären, um Aromaverluste zu vermeiden um dann daraus eines unserer aromatischen Destillate zu brennen.

 

 

Chuck Beaver Design (Aalen)

 

Woodwork + Scrapwood + Staub und Späne

 

Imkerei Brachhold (Oberkochen)

 

Es ist uns überaus wichtig, dass Sie wissen und verstehen, wo der Honig und unsere weiteren Bienenprodukte
herkommen.
 
 
Wir sind eingetragenes Mitglied beim:

"Bezirksbienenzüchterverein Aalen e.V.",
"Deutschen Imkerbund e.V."
"Landesverband Württembergischer Imker e.V."
 
Durch diese Mitgliedschaften bekennen wir uns zu den strengen Vorgaben, welche von diesen Verbänden in
Bezug auf Bienenhaltung und Honiggewinnung auferlegt werden.

Das Kapital unserer Imkerei, unsere Bienen, stehen am Schwarzem Kocher inmitten der noch intakten Natur.
In unmittelbarer Nähe befinden sich keinerlei Felder, welche extensiv bewirtschaftet werden.
Es darf alles Grünen und Blühen, wie es von der Natur vorgesehen ist.

Unsere Bienenbeuten lassen wir unbehandelt, sodass im Honig keinerlei Rückstände von Lösemitteln
vorhanden sein können.
Dies wirkt sich zwar negativ auf die Lebensdauer des Holzes aus, ist aber im Zuge einer ökologischen
Bienenhaltung angebracht.

Eine rückstandsfreie Zusammensetzung ist garantiert.

Wir sind vom "Deutschen Imkerbund e.V." zertifiziert.
 

 

 

Heimatsmühle (Aalen)

Über 200 Jahre Familientradition.

 

Mit dem Namen Heimatsmühle verbinden unsere Kunden hohe Erwartungen. Unsere Mehle und Lebensmittel stehen für Geschmack, Gesundheit und Genuss. Seit über 200 Jahren bezieht die Heimatsmühle ihr Getreide für die Packungen der Heimatsmühle-Qualitätsmarkenmehle vorwiegend von Lieferanten aus Baden-Württemberg und Bayern. Das ist Traditionspflege, die der Qualität dient.

Wir haben Respekt vor der Natur. Deshalb pflegen wir ein naturnahes Konzept mit vielen Facetten: von der Sortimentsgestaltung über die landwirtschaftliche Nutzung unserer Flächen bis hin zur jährlichen Vergabe unseres Natur- und Umweltschutzpreises.

 

LAKUDIA GmbH Olivenöl und Olivenprodukte (Essingen)